Regelsätze erstellen

Navigation:  Firewall-Bedienung > Regelsätze >

Regelsätze erstellen

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Sie können jedem Netzwerk einen eigenen Regelsatz (also eine Sammlung speziell darauf abgestimmter Regeln) zuweisen. Auf diese Weise können Sie Netzwerke mit unterschiedlichen Gefährdungsstufen unterschiedlich mit der Firewall absichern. So benötigt ein privates Heimnetzwerk sicherlich weniger Schutz (und damit auch Administrationsaufwand), als ein DFÜ-Netzwerk, das im direkten Kontakt mit dem Internet steht.

Die Firewall beinhaltet drei voreingestellte Regelsätze für folgende Netzwerktypen:

Regelsatz für ein nicht vertrauenswürdiges Netzwerk: Hierunter fallen in der Regel offene Netzwerke, wie z.B. DFÜ-Netzwerke, die auf das Internet Zugriff haben.

Regelsatz für ein vertrauenswürdiges Netzwerk: Vertrauenswürdig sind in der Regel Heim- und Firmennetzwerke.

Regelsatz für ein zu blockierendes Netzwerk: Wenn zeitweise oder dauerhaft der Kontakt des Rechners zu einem Netzwerk blockiert werden soll, kann diese Einstellung verwendet werden. Dies macht z.B. Sinn bei der Verbindung mit fremden Netzwerken, über deren Sicherheitsstandard man sich nicht ganz im Klaren ist (z.B. auf LAN-Partys, fremden Firmennetzwerken, öffentlichen Arbeitsplätzen für Notebooks etc.)

Sie können neu etablierten Netzwerken auf Ihrem Computer einen entsprechend ausgewählten Regelsatz zuordnen. Darüber hinaus können Sie über die Neu-Schaltfläche auch eigene Regelsätze für Netzwerke erstellen. Klicken Sie dazu im Regelsätze-Bereich auf die Neu-Schaltfläche und legen in dem erscheinenden Dialogfenster folgendes fest:

Regelsatzname: Geben Sie hier einen aussagekräftigen Namen für den Regelsatz ein.

Einen leeren Regelsatz erzeugen: Hier können Sie einen vollkommen leeren Regelsatz erzeugen und diesen ausschließlich mit selbstdefinierten Regeln bestücken.

Einen Regelsatz erzeugen, der einige sinnvolle Regeln enthält: Bei dieser Auswahl können Sie entscheiden, ob beim neuen Regelsatz grundlegende Regeln für nichtvertrauenswürdige, vertrauenswürdige oder zu blockierende Netzwerke vordefiniert werden sollen. Auf Basis dieser Voreinstellungen können Sie dann individuelle Änderungen vornehmen.

Der neue Regelsatz erscheint nun im Regelsätze-Bereich unter dem jeweiligen Regelsatznamen (z.B. Neuer Regelsatz) in der Liste. Wenn Sie nun auf Bearbeiten klicken, öffnet sich - je nach Einstellung, die Sie unter Sonstiges (siehe gleichnamiges Kapitel) getroffen haben - der Regelassistent oder der erweiterten Bearbeitungsmodus zum Bearbeiten der einzelnen Regeln dieses Regelsatzes. Wie Sie in den Regelsätzen neue Regeln vergeben, lesen Sie in den Kapiteln Regelassistent verwenden bzw. erweiterten Bearbeitungsmodus verwenden.

Neben der direkten Eingabe von Regeln haben Sie natürlich noch die Möglichkeit über die Info-Box des Firewall-Alarms Regeln zu erstellen. Dieser Lernprozess der Firewall wird Ihnen im Kapitel Firewall-Alarm erläutert.