Bootmedium

Navigation:  Virenschutz >

Bootmedium

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Das Bootmedium ist ein hilfreiches Werkzeug, um Rechner, die bereits verseucht sind, von Viren zu befreien. Gerade bei Computern, die vor der Installation der G Data Software keinen Virenschutz hatten, empfiehlt sich die Nutzung eines Bootmediums. Wie Sie ein Bootmedium verwenden, lesen Sie im Kapitel BootScan.

Um ein Bootmedium zu erstellen, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Bootmedium erstellen und folgen den Anweisungen des Installationsassistenten. Hier haben Sie die Möglichkeit, aktuelle Virensignaturen herunterzuladen, um Ihr Bootmedium auf dem neuesten Stand zu erzeugen, außerdem können Sie auswählen, ob Sie als Bootmedium eine CD/DVD brennen oder einen USB-Stick als Bootmedium verwenden möchten.

Backup-Wiederherstellung: Wenn Sie die Programmversion G Data TotalProtection nutzen, können Sie mit einem Bootmedium ein Laufwerks-Backup auch auf dem Volume wiederherstellen, auf dem sich aktuell das System befindet. Auch die Wiederherstellung eines Laufwerk- oder Datei-Backups auf andere Ziele ist hier möglich. Legen Sie dazu das Bootmedium ein und wählen die Funktion G Data Backup (wiederherstellen).